„Das Haus in Habana“: Lesung mit Marko Martin

Termin am 09.05.2019

Der Sächsische Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur veranstaltet gemeinsam mit dem FILMFEST DRESDEN und der Galerie Raskolnikow eine Lesung mit dem Autor Marko Martin.

Das FILMFEST DRESDEN widmete sich unlängst dem Thema Kuba und blickte 60 Jahre nach dem Sieg kubanischer Revolutionäre auf die historischen und gegenwärtigen Auf- und Umbrüche des karibischen Inselstaates. Als Nachlese folgt nun ein Leseabend mit Marko Martin. Mit ungeheurer Schreiblust erzählt der in Mittelsachsen geborene Schriftsteller von seiner ersten Kuba-Reise und seinen hoch ambivalenten Erfahrungen. Die Lesung wird moderiert von Lutz Rathenow, dem Sächsischen Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

 

Wann & Wo

Datum: Donnerstag, 09. Mai 2019

Ort: Kunsthaus Raskolnikow e.V./Galerie, Böhmische Straße 34, 01099 Dresden

Beginn: 19:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.