Bildungseinrichtungen

In Sachsen gibt es verschiedene Bildungsträger, die sich ganz oder teilweise mit dem Thema DDR-Geschichte beschäftigen. So bieten die Sächsische Landeszentrale und die Bundeszentrale für politische Bildung  vielfältige Veranstaltungen und Publikationen zum Thema an. Auch die Bildungswerke der politischen Stiftungen sind hier aktiv. Bei der Vermittlung von Wissen zur DDR-Geschichte spielt aber auch das klassische Museum eine wichtige Rolle. Hier gibt es die alteingesessenen Stadtmuseen, die sich der DDR-Vergangenheit nur ausschnitthaft widmen können, aber auch private DDR-Museen, die eher kommerziell orientiert sind.

Eine Besonderheit in der sächsischen Museumslandschaft ist das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig, das die Geschichte der deutschen Teilung, des Alltagslebens in der kommunistischen Diktatur der DDR sowie des Wiedervereinigungsprozesses thematisiert. Das Museum gehört zur Stiftung Haus der Geschichte in Bonn, die 1992 vom Bundestag den Auftrag erhielt, ein „Archiv der Deutschen Einheit“ zu schaffen.

Zeitgeschichtliches Forum Leipzig

Adresse
Grimmaische Straße 6
04109 Leipzig


Telefon: (+ 49) (0)341-22 200
E-Mail schreiben

Website