Bildungsarbeit in Schulen

Die Bildungsangebote des Sächsischen Landesbeauftragten vermitteln Schülern verschiedener Jahrgangsstufen eine kritische Sicht auf die DDR. Dabei geht es um exemplarische Einblicke in das politische System sowie den Lebensalltag in einer Diktatur. In dem Zusammenhang spielt das Ministerium für Staatssicherheit (MfS), seine Zielsetzung, Struktur und Arbeitsweise eine wichtige Rolle. Welche Auswirkungen hatte die Arbeit der "Stasi" auf die Bevölkerung? Wie sah die politische Verfolgung Andersdenkender aus? Wer hatte überhaupt den Mut aufzubehren? Und wie konnte Widerstand und Opposition in der DDR aussehen?

Der Landesbeauftragte hält verschiedene Angebote für Schüler und Lehrer bereit. Teils arbeitet er darin mit anderen Partnern zusammen.