Über uns

Die Behörde des Sächsischen Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur gibt es seit 1992. Der Landesbeauftragte setzt sich seitdem für eine differenzierte Aufarbeitung der SED-Diktatur ein. Er informiert die Öffentlichkeit über das Wirken von Staatssicherheit und SED, berät Opfer politischer Verfolgung und unterstützt Forschungseinrichtungen und Bildungsträger. Zudem fördert und vernetzt er andere Initiativen, um die Aufarbeitung überregional zu verankern.