Tätigkeitsberichte

Einmal jährlich informiert der Landesbeauftragte die Öffentlichkeit über die Schwerpunkte seiner Arbeit. Der Erfassungszeitraum erstreckt sich dabei jeweils von Anfang Juni bis Ende Juli des Folgejahres. Mit der Novellierung des Landesbeauftragtengesetzes wurde der Berichtszeitraum auf zwei Jahre verlängert.